Baden-Württemberg hat in Sachen Kunst und Kultur in Deutschland die Nase vorn.
Neben zahlreichen Institutionen, die sich auf nationalem und internationalem Parkett in den Spitzenrängen bewegen, gibt es eine unglaubliche Bandbreite und Qualität des kulturellen Angebots mit dem dichtesten Netz an Einrichtungen und Initiativen im Ländervergleich – mit Partizipationsmöglichkeiten für alle Bürgerinnen und Bürger.

Kultur muss weiter gefördert werden

Mit Grün-Rot wurde In der vergangenen Legislaturperiode die Kulturförderung im Land enorm ausgebaut und neben der soliden Zukunftssicherung für die etablierten Kultureinrichtungen neue Schwerpunkte gesetzt, wie die Förderung innovativer Kunstformen, der Kulturellen Bildung, der Interkulturellen und der Soziokulturellen Arbeit. Diesen Aufwuchs gilt es zu erhalten.

 „Kunst gehört allen!“

 Die SPD fordert den freien Eintritt für die baden-württembergischen Landesmuseen. So sollen Jung und Alt, Kulturerfahrene und Kulturneulinge für die baden-württembergischen Kulturgüter in den Staatlichen Museen begeistert werden. Die Museen sollen so zu einem frei zugänglichen Ort der Kunst und der Geschichte werden.

Ansprechpartner

Rivoir MdL
Martin Rivoir
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Mendler Fraktion
Martin Mendler
Stellv. Fraktionsgeschäftsführer
Berater für Wissenschaft, Forschung und Kunst