Porträt

Bereits vor 30 Jahren hat Martin Rivoir mit dem Rauchen aufgehört. Auch das hat ihm die nötige Puste verschafft, um politische Vorhaben mit langem Atem in Angriff zu nehmen: sei es die Förderung der Wissenschaft in seiner Heimatstadt Ulm oder der Aufbau eines vorbildlichen Netzes für den Öffentlichen Nahverkehr in ganz Baden-Württemberg. Rivoir gehört zu den alten Hasen in der Fraktion. Aufs Glatteis lässt er sich nicht so leicht führen. Abgebrüht ist er in all den Jahren durchaus geworden, nicht aber abgestumpft. Seine Antenne hat ein gutes Gespür für das, was Volksvertreter heutzutage liefern müssen: Nämlich die Beweggründe für ihre Entscheidungen ehrlich, durchschaubar und glaubwürdig darlegen. Mit viel Bewegung in der Natur durchlüftet Rivoir seinen Kopf und bekommt dabei auch den Körper auf Trab. Als umtriebiger Hüttenwart auf der Alpe Hohenschwand des Deutschen Alpenvereins ist er ganz in seinem Element. Mit dem Fahrrad Schottland erkunden, klingt da fast wie ein Plan fürs Altenteil. Stutzig macht Rivoir, dass so viele Politiker Ungeduld gleichermaßen als Stärke wie auch Schwäche für sich beanspruchen.

Mitglied in folgenden Ausschüssen

  • Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kunst
  • Ausschuss für Verkehr

Sprecherfunktionen

  • Verkehrspolitischer Sprecher
  • Kulturpolitischer Sprecher
Rivoir MdL
Download Pressefoto
Martin
Rivoir
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Wahlkreis 64 – Ulm
Telefon: 0731 3989700
Söflinger Straße 145
89077 Ulm
Büro Stuttgart
Telefon: 0711 2063-751

» Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. «
— Franz Kafka

Vita

Geboren am 18. Juni 1960 in Ulm; evangelisch, zwei Kinder.

Gymnasium und Abitur in Ulm. Studium der Elektrotechnik an der Technischen Hochschule Darmstadt, Diplom 1988. 1988 bis 2011 Mitarbeiter der Firma AEG MIS in Ulm. Seit 2001 geschäftsführender Alleingesellschafter der traffico GmbH, Ulm. 2010 bis 2015 Mitgesellschafter, 2010 bis 2012 auch Geschäftsführer der leo-solar GmbH & Co. KG, Ulm.

Seit 1989 Mitglied des Gemeinderats Ulm, 1994 bis 2004 Fraktionsvorsitzender, 2004 bis 2014 stellv. Fraktionsvorsitzender.
Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 17. April 2001.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

  • Vorsitzender des Mietervereins Ulm/Neu-Ulm
  • Vorsitzender des Fördervereins „Freunde des Ulmer Zelts“
  • Stellv. Vorsitzender des „Fördervereins der ökumenischen Bahnhofsmissionen Württemberg
  • Vorsitzender der Sektion SSV Ulm 1846 des Deutschen Alpenvereins (DAV)