Für viele Menschen im Land hat sich die Arbeit in den vergangenen Jahren verändert und wird sich auch weiter verändern. Im Zuge der Digitalisierung entstehen immer neue Herausforderungen.

Qualifizierung unterstützen

Die Beschäftigten wie auch die Unternehmen müssen unterstützt werden, um mit den Entwicklungen Schritt zu halten. Ziel ist es, die Arbeitsplätze und den Erfolg der Unternehmen zu sichern. Die Qualifizierung der Beschäftigten ist ein Schlüssel dafür. Insbesondere Mittelstand und Handwerk sind darauf angewiesen. Das Land darf sich nicht aus seiner Verantwortung stehlen.

Arbeitnehmerrechte wahren

Die Flexibilisierung der Arbeitswelt bringt für die Beschäftigten Vorteile, hat aber auch Schattenseiten. Während einerseits die Chance besteht, beispielsweise Familie und Beruf besser unter einen Hut zu bekommen, muss andererseits auch darauf geachtet werden, dass die Grenzen zwischen Job und Privatleben nicht verschwimmen.

Arbeitsplätze schaffen

Auch wenn in Baden-Württemberg vergleichsweise wenige Menschen arbeitslos sind, bleibt dies eine Herausforderung: Wir müssen mehr tun, um alle Menschen in Arbeit zu bringen. Das ist wichtig für die Menschen hier im Land wie auch für viele Unternehmen, die freie Stellen haben. Das Land muss deshalb eine aktive Arbeitsmarktpolitik betreiben.

Ansprechpartner

Born MdL
Daniel Born
Wohnungspolitischer Sprecher
Sprecher für frühkindliche Bildung

Plank Fraktion
Sven Plank
Berater für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau