Porträt

Ende der 90er Jahre hatte auch Boris Weirauch die Nase voll vom Stillstand der Ära Kohl. Die SPD verkörperte für ihn die Verbindung zwischen Innovation und Gerechtigkeit, den Aufbruch in eine moderne Republik. Eine beeindruckende Wahlkampfrede von Gerhard Schröder und der Parteieintritt des jungen Studenten war perfekt. Bei den Jusos als Mitglied des Landesausschusspräsidiums auf Landesebene aktiv, engagierte sich der junge Bezirksbeirat zunächst in der Stadtteilarbeit, zog dann 2009 in den Mannheimer Gemeinderat ein. Parallel dazu Auslandsstudium, Promotion und Tätigkeit im Traumberuf als Rechtsanwalt in Frankfurt und Stuttgart, getreu seinem Motto: „Für die Politik leben, nicht von der Politik“. 2016 dann der Sprung in den Landtag für den Mannheim Süden. In unser Fraktion ist er zuständig für die Bereiche Recht und Wirtschaft und zudem unser Kontaktmann zu den Gewerkschaften. Darüber hinaus setzt er sich als früherer Obmann im NSU-Untersuchungsausschuss leidenschaftlich für den Schutz unserer verfassungsmäßigen Ordnung ein. Jede freie Minute genießt er im Kreis seiner Familie. Seine vier Kinder sorgen dafür, dass sein Kopf schnell auf andere Gedanken kommt und Politik zur Nebensache wird.

Mitglied in folgenden Ausschüssen

  • Ständiger Ausschuss
  • Parlamentarisches Kontrollgremium
  • Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus

Sprecherfunktionen

  • Wirtschaftspolitischer Sprecher
  • Sprecher für Verfassungsschutz
  • Rechtspolitischer Sprecher
Download Pressefoto
Dr. Boris
Weirauch
Rechtspolitischer Sprecher
Wahlkreis 36 – Mannheim II
Telefon: 0621 43684777
Jahnstraße 4
68259 Mannheim
Büro Stuttgart
Telefon: 0711 2063-7380

» Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. «
— Bertolt Brecht

Vita

Geboren am 3. Februar 1977 in Ludwigshafen am Rhein; evangelisch, verheiratet, vier Kinder.

Grundschulzeit in Mannheim (Neckarstadt). 1996 Abitur am Lessing-Gymnasium in Mannheim. 1996/1997 Zivildienst beim Arbeiter-Samariter-Bund im Mobilen Sozialen Hilfsdienst. 1997 bis 2004 Studium der Rechtswissenschaften in Mannheim, Lausanne und Frankfurt am Main. 2004 bis 2006 Referendariat am Landgericht Darmstadt. 2007 bis 2010 Tätigkeit als Rechtsanwalt in der Anwaltssozietät CMS Hasche Sigle in Frankfurt am Main. 2010 Promotion an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main. 2011 bis März 2019 Tätigkeit als Rechtsanwalt bei der PricewaterhouseCoopers AG WPG. Seit April 2019 Tätigkeit als Rechtsanwalt bei Baker Tilly in Stuttgart.

Seit 1999 Mitglied der SPD. 2001 bis 2009 Mitglied des Bezirksbeirats Schwetzingerstadt/Oststadt. 2004 bis 2010 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Mannheim-Ost. Seit 2009 Kreisvorsitzender der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik in Mannheim. 2009 bis 2019 Stadtrat in Mannheim und Sprecher der SPD-Fraktion für Sicherheit, Ordnung und Verkehr. 2014 bis 2019 Mitglied der Verbandsversammlung der Metropolregion Rhein-Neckar.
Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 2016.

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

  • Stellvertretendes Mitglied der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung
  • Finanzvorstand der Mannheimer Turn- und Sportgesellschaft 1899 (MTG) e.V.
  • Mitglied von Waldhof e.V.
  • Mitglied des Beirats des Badischen Rennvereins Mannheim-Seckenheim e.V.
  • Mitglied der Arbeiterwohlfahrt
  • Mitglied beim Stadtfeuerwehrverband Mannheim e.V.
  • Mitglied beim Mannheimer Anwaltsverein e.V.
  • Mitglied bei Amnesty International
  • Senator bei der Karnevalsgesellschaft Lallehaag
  • Mitglied des Beirats des Freunde und Förderer des Mannheimer Herschelbades