Porträt

An die Anrede „Herr Abgeordneter“ mag sich Jonas Weber nicht gewöhnen: „Die Leute sollen Jonas sagen. Ich habe keinen Titel, sondern die Aufgabe, Politik zu gestalten“. Was die Leute auch mal machen sollten: Rastatt besuchen, Webers Heimat, in der er aufwuchs, wo er wohnt und deren Wahlkreis er heute vertritt. Was schaut man in Rastatt auf jeden Fall an? „Das Schloss, das ist wunderbarer Barock und zudem eine wichtige Stätte der Badischen Revolution von 1848/49“. Richtig, Weber hat nicht nur Politik und Öffentliches Recht, sondern auch Geschichte studiert. Obwohl er als Kind eigentlich Arzt oder Architekt werden wollte, ging es in die Politik: Schon als Teenager trat Jonas Weber in die SPD ein und wollte mitgestalten, später war er Mitarbeiter in der Bundespolitik, in der SPD-Fraktion des Karlsruher Gemeinderates und für den Landtagsabgeordneten Ernst Kopp, seinen Vorgänger im Mandat. „Der Weg in den Landtag war ziemlich gerade, obwohl ich ihn nie so geplant hatte“. Und was macht Jonas Weber, wenn er (selten) einmal nicht als Politiker unterwegs ist? Dann kocht er gerne mit Freunden (eher mediterran). Oder er saust mit dem Mountainbike durch den schönen Schwarzwald. Oder er malt und zeichnet ein bisschen. Wobei wir da schon wieder beim Gestalten sind.

Mitglied in folgenden Ausschüssen

  • Ständiger Ausschuss
  • Ausschuss für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Sprecherfunktionen

  • Verbraucherschutzpolitischer Sprecher
  • Tierschutzpolitischer Sprecher
  • Strafvollzugsbeauftragter
Download Pressefoto
Jonas Nicolas
Weber
Verbraucherschutzpolitischer Sprecher
Wahlkreis 32 – Rastatt
Telefon: 07222 787499
Kapellenstraße 17
76437 Rastatt

» Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. «
— Gustav Heinemann

Vita

Jonas Nicolas Weber wurde am 26. Juli 1982 geboren und studierte Politische Wissenschaft, Geschichte und Öffentliches Recht in Heidelberg. Während des Studiums blieb er seiner Heimatstadt Rastatt verbunden, wurde 2009 erstmals in den Kreistag des Landkreises Rastatt gewählt, 2014 bestätigt und ist seitdem auch Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. Seit 2018 ist Weber zudem Mitglied im Rastatter Gemeinderat. Nach dem Studium arbeitete Weber als Büroleiter des SPD-Landtagsabgeordneten Ernst Kopp und seit 2014 zudem für die Rastatter Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek. Seit 2016 unterstützte er die SPD-Gemeinderatsfraktion Karlsruhe als Wissenschaftlicher Mitarbeiter.