Bildung leistet einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und ist gleichzeitig Motor für Leistung und Fortschritt in unserem Land. Das Schulsystem in Baden-Württemberg muss durch eine nachhaltige Qualitätsentwicklung gerechter und leistungsfähiger werden. Schule ist dabei nicht allein Ort der Wissensvermittlung, sondern ein Lern- und Erfahrungsraum für unsere Demokratie.

Moderne Schulen

Baden-Württemberg braucht gut ausgestattete und moderne Schulen!
Das heißt genug Lehrkräfte, damit Unterricht von hoher Qualität stattfinden kann und Räumlichkeiten in denen Lernen mehr als Frontalunterricht sein kann und Spaß macht.

Bestmögliche Förderung

Wir wollen die bestmögliche Förderung für alle – egal ob Hochbegabt, mit Lernschwäche oder Sprachbarrieren.
Los geht das in der Grundschule, wenn der Grundstein der Bildungsbiographien gelegt wird, und zieht sich bis zum Schulabschluss.

Qualitätsentwicklung

Unser Land braucht Schulen mit starkem Profil, die besser werden wollen und sich eigenverantwortlich weiterentwickeln können.
Dazu braucht es kompetente Schulleitungen, die ihr Kollegium gezielt fortbilden und Spielraum haben, den Schulalltag so zu gestalten, wie es für die Schülerinnen und Schüler am besten ist.

Digitale Zukunft

Schulen müssen auch im digitalen Zeitalter Schritt halten können und auf dem Weg in die Zukunft alle Schülerinnen und Schüler mitnehmen.
Funktionieren kann das mit innovativen pädagogischen Konzepten und der nötigen technischen Infrastruktur.

Ansprechpartner

Born MdL
Daniel Born
Wohnungspolitischer Sprecher
Sprecher für frühkindliche Bildung

Ehret Fraktion
Jana Ehret
Beraterin für Bildung, Jugend und Sport