Wissenschaft und Forschung sind der Motor der technologischen und wirtschaftlichen Entwicklung und bilden die Grundlage für den gesellschaftlichen Fortschritt. Die akademische Lehre hat dabei eine besondere Bedeutung in unserem Land. Sie gewährleistet eine hochqualifizierte Ausbildung und trägt somit maßgeblich zur Sicherung des Fach- und Führungskräftenachwuchs in Baden-Württemberg bei. Zudem sind unsere Universitäten und Hochschulen mit ihren Kliniken und Forschungseinrichtungen wichtige und große Arbeitgeber in unseren Regionen.

Bildungsgerechtigkeit und Digitalisierung im Fokus

Die SPD steht für mehr Bildungsgerechtigkeit – und so für ein gebührenfreies Studium, den Ausbau flexibler Studienwege und des Hochschulzugangs für beruflich Qualifizierte.
Sie fördert die innovativen Ansätze bei der Digitalisierung in Forschung, Infrastruktur und Open Access. Das klare Bekenntnis und ein hochschulübergreifendes Konzept zur Digitalisierung in der Hochschullehre liegt ihr besonders am Herzen.

Grundfinanzierung verbessern

Nach dem starken Ausbau der Studienplätze an den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften und der Dualen Hochschule muss deren Grundfinanzierung äquivalent aufgestockt werden.
Die SPD fordert die deutliche Reduktion der befristeten Beschäftigungsverhältnisse durch eine bessere Grundfinanzierung der Hochschulen und das Schaffen neuer Personalkategorien unterhalb der Professur.

Ansprechpartner

Rolland MdL
Gabi Rolland
Vorsitzende des Umweltausschusses im Landtag

Mendler Fraktion
Martin Mendler
Stellv. Fraktionsgeschäftsführer
Berater für Wissenschaft, Forschung und Kunst