Die Fraktionen von SPD und FDP/DVP haben beantragt, dass die anhaltenden Missstände in den Schlachtbetrieben in Baden-Württemberg in der morgigen Sondersitzung des Landwirtschaftsausschusses behandelt werden. Zudem haben die beiden Fraktionen erwirkt, dass dieser Teil der Sitzung öffentlich behandelt wird.

Der öffentliche Teil der Ausschusssitzung findet am Donnerstag, 26. November, 15 Minuten nach dem Ende der Plenarsitzung statt. Hier der Link zur Tagesordnung: https://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/tagesordnungen/2020/2020-11-26_LandwA.pdf

Stuttgart, 25. November 2020

Achim Winckler

Pressesprecher

Ansprechpartner