Für die SPD im Landtag von Baden-Württemberg wiederholt Finanzsprecher Peter Hofelich die Kritik an Sonderlösungen einzelner Bundesländer. Hofelich: „Wir sprechen uns für das auf Bundesebene gefundene Modell aus. Nicht nur, weil es gerechter ist, sondern auch, weil es die im Südwesten besonders wichtige kommunale Selbstverwaltung stärkt.“

Hofelichs Fazit: „Mit ihrem geplanten Solo bei der Grundsteuer würde es die grün-schwarze Landesregierung am Ende sowohl für die Kommunen wie für die Steuerzahler nicht einfacher, sondern nur noch komplizierter machen“.

Stuttgart, 31. Mai 2020

Dr. Hendrik Rupp

Pressestelle

Ansprechpartner

Max Yilmazel
Berater für Finanzpolitik, Europa und Internationales

Körner Fraktion
Martin Körner
Berater für Finanzpolitik