Der bildungspolitische Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Dr. Stefan Fulst-Blei unterstützt die Forderungen des Städtetags:

„Die bisher zur Verfügung gestellten Landesmittel für Schulsanierung und Digitalisierung sind ein Anfang, aber nicht mehr. Angesichts des weiterhin bestehenden großen Sanierungsstaus an baden-württembergischen Schulen ist eine Verstetigung der Mittel auf hohem Niveau absolut notwendig. Die Kommunen brauchen für diese Mammut-Aufgabe Planungssicherheit. Auch muss die grün-schwarze Landesregierung jetzt schnellstmöglich die Abrechnungszeiträume strecken. Alles andere wäre angesichts voller Auftragsbücher und der begrenzt möglichen Zeiträume während der Ferienzeit zunehmend unrealistisch.“

Stuttgart, 2. Juni 2019

Heike Wesener

Pressesprecherin

Ansprechpartner

Ehret Fraktion
Jana Ehret
Beraterin für frühkindliche Bildung