Datum: 04.12.2018
Uhrzeit: 17:00 – 19:00 Uhr
Standort: Landtag von Baden-Württemberg, Plenarsaal

Parteienverdruss, Zweifel an der Einheit Europas, an der Gerechtigkeit im Land, am Fortbestand unserer freiheitlichen Gesellschaft…?

All das sind Themen, die uns alle angehen. Und es ist darum sehr gut, wenn sich dazu nicht nur Politikerinnen und Politiker äußern. Mit ihrem Buch „Wenn ich mir was wünschen dürfte: Impulse für eine Demokratie der Moderne“ haben die Mitglieder des Vereins „Checkpoint: Demokratie“ genau dafür gesorgt: 47 Frauen und Männer geben in ihren Beiträgen Anstöße für unsere Gesellschaft. Literaturschaffende sind dabei und Politikfachleute, aber auch Künstlerinnen und Künstler oder ein Fußball-Idol. 47 demokratische Denk-Zettel kommen so zusammen. Das gibt uns Hoffnung, das gibt uns aber auch Hausaufgaben – gerade in der Politik.

Die Impulse des Buches wollen wir in den Landtag tragen. Buchstäblich, mit einem Gespräch vor Ort. Wir wollen reden. Mit Renan Demirkan, der Vereinsvorsitzenden und Initiatorin des Buches. Seid dabei!

Begrüßung: Andreas Stoch MdL, SPD-Fraktionsvorsitzender

Keynote: Renan Demirkan, Autorin & Schauspielerin

Diskussionsrunde:

Renan Demirkan
Andreas Stoch
Stefan Heimlich, Mitautor
Reiner Baur, Stellv. Vorsitzender Landesjugendring BW
Moderation: Hendrik Rupp

anschließend: Get-together mit kleinem Imbiss und Getränken

📆 Dienstag, 4. Dezember 2018 | 17.00 Uhr | Landtag von Baden-Württemberg

☑ Ohne Anmeldung ist der Zutritt zum Landtag nicht möglich.
Wir bitten daher um namentliche Anmeldung bis 29. November 2018 an veranstaltungen@spd.landtag-bw.de