„Der baden-württembergische Nahverkehr ist in einem katastrophalem Zustand. Wo man hinblickt: nichts als überfüllte und ausgefallene Züge. Und das wird sich ab morgen mit dem Wechsel auf Abellio und Go Ahead rund um Stuttgart vermutlich vorläufig noch verstärken. Leider verfügt Hermann nicht über das entsprechende Standing bei Finanzministerin Edith Sitzmann, um genügend Mittel für einen guten Nahverkehr – auch im ländlichen Raum – loszueisen. Nur mit einem gut ausgebauten ÖPNV ist die Mobilitätswende möglich.“

Stuttgart, 10. Juni 2019

Heike Wesener

Pessesprecherin

Ansprechpartner

Rivoir MdL
Martin Rivoir
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Leipnitz Fraktion
Thomas Leipnitz
Berater für Verkehrspolitik