Liebe Interessierte,

der Arbeitsplatz ist für die mehr als 6 Millionen Erwerbstätigen in Baden-Württemberg ein bestimmender Teil des Lebens. An kaum einem anderen Ort verbringen sie mehr Zeit. Gleichzeitig können Arbeitnehmer*innen nur in einem begrenzten Umfang Einfluss darauf nehmen, mit wem und unter welchen Bedingungen sie diese Zeit verbringen. Dabei besteht ein erhöhtes Potenzial für queere Menschen, Diskriminierung ausgesetzt zu sein. Die Veranstaltung möchte deshalb Vertreter*innen aus Wissenschaft, Gewerkschaften, Unternehmen und Verbänden zusammenbringen, um gemeinsam politische Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

„Queeres Leben in der Arbeitswelt“ findet statt am:

Dienstag, 26. Juli 2022, 18 Uhr bis 20:30 Uhr
im Foyer des Landtags,
Konrad-Adenauer-Str. 12, 70173 Stuttgart

Programm:

1. Begrüßung und Grußworte

Andreas Stoch MdL, Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion
Florian Wahl MdL, Queer- und arbeitsmarktpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion
Detlef Raasch, Vorstandsmitglied der IG CSD Stuttgart e.V.

2. Keynote

Kerstin Rudat, Vorstandsmitglied im Lesben- und Schwulenverband Deutschland Landesverband Baden-Württemberg e.V.
und Markus Pfalzgraf, Landesvorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbands
Landesverband Baden-Württemberg e.V.:
„Queere Arbeitswelt – zwischen Diversity Management und Pinkwashing“

3. Vorträge

a. Lisa de Vries
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Bielefeld,
Studienautorin:
„Diversity oder Diskriminierung? Die Arbeitsmarktsituation von LGBTQI* Menschen in Deutschland“

b. Kathrin Böhler
Antidiskriminierungsstelle des Bundes:
„Diskriminierung von LGBTIQ* Menschen am Arbeitsplatz – rechtliche Dimensionen und Erfahrungen aus der Beratungstätigkeit“

c. Stefanie Jekal
Global Diversity Office Bosch und Dominik Eble, Abteilungsleiter Arbeitsorganisation, -kultur und Betriebsratsbeziehungen Mercedes Benz Group AG:
„Queeres Leben in der Robert Bosch GmbH und in der Mercedes Benz Group AG“

d. Nadine Krenn
Politische Sekretärin mit Schwerpunkt Jugend bei der IG Metall:
„Ich bin normal“

e. Valentin Gashi
Gewerkschaftssekretär ver.di Jugend Baden-Württemberg:
„Jung. Queer. Arbeitend. Glücklich?“

4. Diskussion

Moderation durch Dr. Dorothea Kliche-Behnke MdL Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion

Im Anschluss:
Empfang durch SPDqueer im Ruben’s, Geißstr. 13, 70173 Stuttgart

Ihre Anmeldung wird erbeten bis 25.07.2022 unter veranstaltungen@spd.landtag-bw.de.

Im Anschluss lassen wir den Abend gemeinsam im Ruben‘s ausklingen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend.

Ansprechpartner

Lukas Häberle
Berater für die Enquete-Komission "Krisenfeste Gesellschaft"