SPD zur 2GPlus-Regel in der Gastronomie

Angesichts der angepassten Corona-Regeln im Land fordert SPD-Wirtschaftsexperte Dr. Boris Weirauch finanzielle Unterstützung für Gastronom*innen und Kulturschaffende:

„Kultur und Gastro sind mit den Nerven am Ende. Wenn die Landesregierung Gastronomie- und Kulturbetriebe zur Einhaltung von 2G+ verpflichtet, wird es sich für viele Betriebe endgültig nicht mehr rechnen, ihre Türe für Gäste zu öffnen. Die Landesregierung muss jetzt dafür sorgen, dass Betriebe für die Dauer der aktuellen Maßnahmen eigenständig schließen können, ohne dadurch finanzielle Einbußen zu erleiden.“

Stuttgart, 3. Dezember 2021

Achim Winckler
Pressesprecher

Ansprechpartner

Sven Plank
Berater für Wirtschaft, Arbeit, Tourismus, Landesentwicklung und Wohnen