YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2FzIHfDpHJlIHVuc2VyIExhbmQgb2huZSBkYXMgSGFuZHdlcms/IiB3aWR0aD0iMjAwIiBoZWlnaHQ9IjExMyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9uUHZxMVdNSE00Zz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Unser Wirtschaftsexperte Daniel Born MdL nutzt bei seiner Rede im Landtag von Baden-Württemberg die Gelegenheit, um den 750.000 Menschen, die im Ländle im Handwerk beschäftigt sind, zu danken. Und er verweist darauf, was Grün-Schwarz für die Zukunft dieses Berufsstandes jetzt dringend tun muss.

Ansprechpartner

Sven Plank
Berater für Wirtschaft, Arbeit, Tourismus, Landesentwicklung und Wohnen